Blog

Ich bin bereit und freue mich auf die Saison

16 November 2014
Mirena

God dag

Ich sende euch gleich beste «dunkle Grüsse» aus dem Norden. Hier in Kabdalis (Schweden) nützen wir die perfekten Bedingungen, um den letzten Schliff für die Saison zu holen. Nach dem Trainingslager in Schweden geht es wahrscheinlich nach Norwegen zu den ersten Speed-Europacuprennen. Jedoch ist das Programm noch nicht definitiv, da die Schnee-Situation recht unsicher ist. Solche Spontan-Aktionen sind wir Sportlerinnen uns gewohnt. In diesem Herbst wurde einiges an Flexibilät gefordert, wurden doch aufgrund der Wetterkapriolen die meisten Trainings verschoben. Unsere Trainer suchten stets die beste Lösung. Für uns Athleten hiess es dann, sich möglichst schnell wieder anzupassen und auf die neue Situation einzustellen.

Ihr fragt euch sicher wie es mir geht? Ich kann mit Freude und Stolz sagen, dass ich wieder gesund und voll einsatzfähig bin!! Rückblickend hat es aber einiges gebraucht: viel Therapie, selbständige Trainings und viele Übungen, Geduld, Vertrauen usw. Ich bin froh, aus dieser schwierigen Zeit auch sehr viele positive Punkte für die Zukunft mitnehmen zu können. Diesen Sommer blieb ich in der Schweiz und trainierte oft von zu Hause aus: Wandern im Alpstein und auf den Bernina/Palü, Konditraining auf dem Kerenzerberg, Skitraining in Zermatt und Saas Fee, Schiessen/Fischen in Appenzell;-) usw.

Ich bin einfach glücklich wieder Skifahren zu können und freue mich riesig auf diese Saison!!
Drückt mir den Daumen, jetzt gehts los...!!!

Bis bald
eure Mirena

Trainingslager in Kabdalis | SchwedenBesteigung des ersten 4000er | Piz BerninaKonditrainingFischen in der Sitter | AppenzellAusblicke beim Training | Nadlenspitz im Alpstein Training im Alpstein | RoslenfirstSpeed-Training | ZermattAusgleich beim Geige spielen

Schweden

Rossmad

Training

Ski


  About